Fiona Ebner

My blogs

About me

Gender FEMALE
Occupation Seemann
Location Donau
Introduction Im Sommer 2013 legte eine Gruppe junger Künstler mit einem selbst gebauten Boot in Metten (Niederbayern) ab, um damit von Deutschland nach Istanbul zu paddeln. Quetzal war ein Anti-Krisen-Projekt, das sich in Zeiten, in denen Sicherheit wichtiger zu sein scheint, als ein aufregendes Leben zu leben, den Spaß gönnte, eine Spur größenwahnsinnig zu sein. Mit einem selbstgebauten Boot wollten sie das internationale Gewässer Donau nutzen, um auf ihr den Visazwang zu umgehen, und einen Mexikaner aus Europa herauszuschleusen. Am Ende kam die Quetzal nur bis Wien. Warum das so war, welche Abenteuer sich auf 342 Flusskilometern ereignet haben - wie es ist, in Schrittgeschwindigkeit zu reisen, und Nudeln mit Donauwasser zu kochen, von Schiffbrüchen und Hilfsbereiten Yachtbesitzern - und wie ein Traum von einer grenzenlosen Welt auf reale Grenzen trifft - lest Ihr hier in diesem Reisetagebuch.
Interests Mutproben
Favorite Movies Danube Sounds, Searching for Sugarman, Kon Tiki, Phineas & Ferb
Favorite Music Die blaue Donau
Favorite Books Tage und Naechte steigen aus dem Strom (Lothar-Guenther Buchheim), Mama Donau (Eva Demsk), Flosspiraten. Auf der Donau zum Schwarzen Meer (Rerig Bernhart), Walden (Henry D. Thoreau), Momo (Michael Ende)